tus Stuttgart Eissport2020-10-22T20:51:28+02:00

Slide Welcome TuS ice skating Wilkommen since 1954

Willkommen beim tus Stuttgart Eissport 

Aktuelles

2210, 2020

Westfalen Cup Dortmund

Heute startet in Dortmund der Westfalen Cup! Es ist der erste Eiskunstlauf-Wetbewerb in diesem Jahr an dem auch Läufer des tus Stuttgart Eissport beteiligt sind. Wir wünschen Louisa Brand und Celine Hagedorn ganz viel Erfolg! 

Celine startet in der Kategorie Pre Advanced Novice:
Freitag 23.10.2020 um 17:45 Uhr – Kurzprogramm
Samstag 24.10.2020 um 11:40 Uhr – Kür

Louisa startet in der Kategorie Nachwuchs Mädchen:
Samstag 24.10.2020 um 13:05 Uhr – Kurzprogramm
Sonntag 25.10.2020 um 10:50 Uhr – Kür

Wer den Wettbewerb live verfolgen möchte kann dies auf Sportdeutschland.de tun.
Die links für die einzelnen Tage:

Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag

Der tus Stuttgart Eissport wünscht viel Spaß beim Daumen drücken und den Eisläufern viel Erfolg!

 

810, 2020

Training unter Pandemiebedingungen ab dem 09.10.2020

Ab dem 09. Oktober startet die Hauptsaison. Der Publikumslauf wird mit 100 Sportlern pro Laufzeit stattfinden.
Deshalb gibt es bereits bestehende & neue wichtige Regeln zu beachten.

1. Das Betreten der Eishalle durch die Sammelumkleide oder den Haupteingang ist nicht gestattet.
2. Das Betreten der Trainingshallen erfolgt ausschließlich über den seitlichen Sportlereingang.
3. Eltern, Begleitpersonen etc. sind in der Halle nicht gestattet.
4. Der Mund-Nase-Schutz ist bis zum Betreten der Eisfläche zu tragen.
5. Auf das Tragen des Mund-Nasen-Schutz vor der Halle bei erhöhtem Aufkommen von Menschen weisen wir ausdrücklich hin.
6. Corona-Beauftragte aller 3 Eiskunstlaufvereine sind bevollmächtigt die Einhaltung des Hygienekonzepts zu überprüfen.

Stephanie Brand – (1. Vorsitzende)

1309, 2020

Aktuelle Regeln für das Training wegen Corona

Liebe Mitglieder,

endlich ist es am 14.09.2020 wieder zu weit. Die Tore der Eishalle Waldau öffnen.
Dieses Jahr leider nicht wie gewohnt.
Es wird Vereinstraining geben, aber wie heißt es mittlerweile so schön “unter Pandemiebedingungen”
Die 3 eiskunstlaufbetreibenden Vereine haben gemeinsam ein Hygienekonzept erarbeitet, welches ihnen in den nächsten Tagen zugehen wird.

BITTE DEN SARS Fragebogen ausfüllen und vor dem ersten Training an Corona@tus-eissport.de senden.

Eine ganz wichtige Info, die sehr konsequent durch gezogen wird:

Kein Training ohne vorherige Anmeldung bei der Sportwartin Mary Donkers-Müller (sport@tus-eissport.de)
Die Schlittschuhausgabe erfolgt ebenfalls ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung (sport@tus-eissport.de)
Eltern und andere Begleitpersonen haben keine Zutritt zur Halle.

Bei Fragen kommen Sie bitte jederzeit gerne auf Frau Mary Donkers-Müller oder mich zu. Unser Kontaktadressen finden Sie auf der Homepage.

Ich wünsche uns dennoch ein schönen Vorsaison Start und viel Freunde bei diesem wunderschönen Sport.
Sportliche Grüße

Stephanie Brand – (1. Vorsitzende)

309, 2020

Neuer Termin Mitgliederversammlung

Auf Grund der derzeit gültigen Auflagen zur Eindämmung der Infektionszahlen sehe ich mich gezwungen die Mitgliederversammlung 2020 auf unbestimmte Zeit zu verschieben, um die mögliche Infektionsgefahr bei Versammlungen zu unterbinden.
Ich werde die Mitgliederversammlung selbstverständlich zu gegebener Zeit mit gleicher Tagesordnung nachholen.
Dazu werde ich sie dann wieder satzungsgemäß rechtzeitig einladen.

Mit einem freundlichen Gruß

Stephanie Brand – (1. Vorsitzende)
Mary Donkers-Müller – (Sportwartin)
Christina Luft-Hannemann – (1. stellv. Vorsitzende – Mitgliederverwaltung)
Judith Althammer – (2. stellv. Vorsitzende)
Olga Zaifert – (Kassenwartin)

Wichtige Dokumente

Über unseren Verein

Die Abteilung wurde 1954 als Rollsportabteilung des SV Degerloch (SVD) gegründet. Auf selbstgeschaffener Lauffläche machte sie schon ab 1955 durch die Organisation großer Schaulaufveranstaltungen auf sich aufmerksam.

Eislauf konnte in jener Zeit in Stuttgart nur gelegentlich auf Spritzeisbahnen betrieben werden. Erst als der Nachbarverein TEC Waldau 1960 die erste Stuttgarter Kunsteisbahn baute, ergaben sich bessere Möglichkeiten zum Eislauftraining. Aus der Rollsportabteilung des SVD wurde eine Eis- und Rollsportabteilung. 1967/68 baute eine Arbeitsgemeinschaft der drei Eislauf treibenden Stuttgarter Vereine auch die Bahn II des heutigen Stuttgarter Eisstadions. Gleich neben diesem Eisstadion, das inzwischen von der Stadt Stuttgart übernommen worden war, erstellte die Eislaufabteilung des SV Degerloch mit Unterstützung von Curling Stuttgart im Jahre 1972 ihre vereinseigene Eissport-Trainingshalle.

Durch Zusammenschluss des SVD mit zwei anderen Degerlocher Vereinen entstand 1973 der Großverein tus Stuttgart. Danach wandelte sich die Eis- und Rollsportabteilung des tus schnell zur reinen Eislaufabteilung, die mit der gleichen Initiative, die sie schon in der Vergangenheit stets gezeigt hatte, jetzt daran ging, die sportliche Entwicklung des Eiskunstlaufens voranzutreiben und den tus Stuttgart innerhalb weniger Jahre zu einem der erfolgreichsten Eislaufvereine der Bundesrepublik zu machen.

Eine gute Grundlage dafür waren auch früher erfolgreiche Rollkunstläufer, aus denen noch eine Reihe guter Eiskunstläufer hervorging. Daneben wurde auch eine intensive Nachwuchsförderung betrieben, deren Ergebnisse jetzt zu sehen sind. In der Förderung des jungen Eislaufnachwuchses sieht die Abteilung auch weiterhin eine ihrer wesentlichen Aufgaben.

0
Mitglieder
0
Aktive Sportler
0
Trainer
0
unzählige Erfolge

Kontakt

Anschrift:

Stephanie Brand

Vorsitzende tus Stuttgart Eissport e.V.

Kesslerweg 9

70597 Stuttgart

    Nach oben